Wenn Kinder Geschichte „er“-finden – wird aus Muscheln Naturalgeld

Im Urlaub im Mai schenkte mir unsere damals knapp 4-jährige zum ersten Mal diesen Aha-Effekt, das Gefühl, „dass es genau so gewesen sein kann“. Mit ihrer eigenen kindlichen Logik machte sie ganz allein eine Entdeckung und ich erlebte Archäologie und Geschichte mal anders.

Beim Planschen im Meer hatten wir einige Muscheln gesammelt.image

Zurück im Hotel dauerte es dann nur wenige Minuten, bis sie diese im Spiel zu „Geld“ erklärte.

Sie hatte für sich selber das Naturalgeld entdeckt und Mama & Papa gezeigt, wie es wohl auch in der Vorgeschichte zur Entwicklung von Zahlungsmitteln und Währungen gekommen sein kann.

siehe auch: http://www.planet-wissen.de/wissen_interaktiv/html-versionen/geschichte_des_geldes/index.jsp

Wenn Kinder Geschichte „er“-finden – wird aus Muscheln Naturalgeld:  

Über carmen

Archäologin - Studium der Vor- und Frühgeschichte, vergleichende Religionswissenschaft und Ethnologie in Bonn mit Magisterabschluss Mitwirkung an verschiedenen Grabungsprojekten in Sachsen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg und Baden-Württemberg als Grabungsleitung. Erfahrungen bei Ausstellungskonzeptionen und als Museumsführer. Als Mutter zweier kleiner Kinder mittlerweile freiberuflich als Archäologin und Museumspädagogin an Kindergärten und Schulen tätig.


Kommentare

Wenn Kinder Geschichte „er“-finden – wird aus Muscheln Naturalgeld — 1 Kommentar

  1. Pingback: Wenn Kinder Geschichte “er”-finden | ErlebnisArchäologie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.