Landau/Isar – Niederbayrisches Archäologiemuseum oder Wenn man sich auf Auszeichnungen ausruht

Das Niederbayrische Archäologiemuseum rühmt sich, den Europäischen Museumspreis erhalten zu haben. Dies war allerdings schon 1997. Seitdem hat sich leider wenig getan. Und auch wenn es sehenswerte Exponate zu bewundern gibt, die Museumsdidaktik bedarf einer Erneuerung.

Weiterlesen

Seebruck – Römermuseum BEDAIVM oder Wo sich ein Vitrinenen- und ein Freilichtmuseum ergänzen

Was macht ein Träger eines kleinen regionalen Archäologiemuseums, wenn er merkt, dass dieses Kinder als einen großen Teil des Puplikums nicht anspricht? Er entwickelt ergänzend einen archäologischen Rundweg, auf dem die in den Vitrinen gezeigten Stücke unter freiem Himmel mit Leben erfüllt werden.

Weiterlesen

Kipfenberg – Römer und Bajuwaren Museum

In dem in der Burg Kipfenberg untergebrachten Museum findet sich hier allerlei wissenswertes über den Limes, die Bajuwaren am Beispiel des Kriegers von Kemathen, eine Sonderausstellungsfläche und ein „volkskundliches Archiv“. Mehrere Mitmach-Stationen animieren zum Erleben und Begreifen von Archäologie und Geschichte.

Weiterlesen